Biologisch

Vertrieb von Bio-Produkten, kontrolliert durch DE-ÖKO-005

Die Nachfrage nach biologisch angebautem Kernobst nimmt zu. Daher haben auch Erzeuger der Elbe-Obst die Produktion z.T. umgestellt. Vor allem Jonagold, Jonagored, Red Prince, Elstar und Holsteiner Cox sowie die ausschließlich im Bio-Segment vorkommenden Sorten Topaz, Antares und Ambassy werden biologisch angebaut.

Die Elbe-Obst Erzeugerorganisation r.V. ist nach der VO (EG) Nr. 834/2007 (EG-Öko-Verordnung) systemzertifiziert. Damit ist Elbe-Obst berechtigt, an den Sortier- und Packstandorten biologisch produziertes Obst zu verarbeiten und zu vermarkten. Die Vermarktung erfolgt durch die Obsthof zum Felde KG aus Jork, die Gesellschafter der Elbe-Obst Vertriebsgesellschaft mbH ist.

Neben der Zertifizierung nach der EG-Öko-Verordnung liegt ebenso die Naturland-Zertifizierung vor. Für die Vermarktung wurde das Markenzeichen "Elbe-Obst biologisch" entwickelt.