Folie (Holzfaser)

Elbe-Obst gibt auf einigen Verpackungen folgenden textlichen Hinweis:

"Folie auf Basis nachwachsender Rohstoffe (Holzfaser) aus zertifiziert nachhaltiger Forstwirtschaft"

Mit der Holzfaser (Cellulose) ist ein nachwachsender Rohstoff die Basis für die Folie. Er ist zu mindestens 94 % in der von uns eingesetzten Folie enthalten und stammt aus kontrollierter nachhaltiger Forstwirtschaft.

Die Folie kann über die Wertstofftonne entsorgt werden („gelber Sack“, „gelbe Tonne“ etc.).

Die Kompostierbarkeit und die biologische Abbaubarkeit der Folie ist nach DIN EN 13432:2000-12 durch die DIN CERTCO Gesellschaft für Konformitätsbewertung mbH zertifiziert worden. Die Folie darf das Kompostierbarkeitsabzeichen der DIN CERTCO und der European Bioplastics nach EN 13432 tragen. Jedoch sind die rechtlichen und organisatorischen Voraussetzungen in Deutschland zur industriellen Kompostierung bisher noch nicht vollständig geschaffen, so dass die Folie nicht über die sog. Biotonne entsorgt werden kann.